tanzkoop_logo.png

UNSER TEAM

TANZKÜNSTLER:INNEN VON TANZKOOP

Das TANZKOOP-Team vereint Tanzkünstler:innen, die gemeinsam die verschiedenen TANZKOOP-Angebote kuratieren, koordinieren und ihre Expertise einbringen und dabei sowohl eine künstlerische als auch eine kulturpolitische Perspektive auf die Szene einnehmen. Gemeinsam greifen sie auf eine langjährige Erfahrung und langjährige Netzwerkverbindungen zu internationalen Plattformen, Festivals und Kompanien zurück.

 

sara pic 1.png

Liliana Barros

Künstlerische Co-Leitung und Kuration

Die portugiesische Choreografin Liliana Barros hat mehrere Auftrags Choreografien für Tanzkompanien wie das Nationaltheater Mannheim, das Saarländische Staatsballett, das Staatstheater Braunschweig, Gauthier Dance, die MiR Dance Company, die Dance Company Osnabrück und das Netherlands Dance Theater 2 geschaffen.
Ihre Arbeit wurde mehrfach ausgezeichnet und reist international.
Ihre freien Produktionen wurden regelmäßig vom Land und der Stiftung Niedersachsen sowie der Stadt Braunschweig und verschiedenen anderen nationalen Förderinstitutionen unterstützt. Bora Bora Dance and Visual Theater in Aarhus, Dänemark und das LOT Theater in Braunschweig sind ihre ständigen Partner und Koproduzenten. Ihre breit gefächerte künstlerische Ausdrucksweise führt zu regelmäßigen Kollaborationen und der Verbindung mit anderen Kunstformen.
 

Mehr zu Liliana Barros:

tiagoofficial 2.png
profilepic.png

Selina Glockner
Künstlerische Produktionsleitung

Als freischaffende künstlerische Produktionsleitung sowie Künstlerische Co-Leitung des Performance-Netzwerks systemrhizoma vereint Selina Glockner eine künstlerische und kulturpolitische Perspektive.

Sie initiiert und realisiert interdisziplinäre zeitgenössische Tanzperformances, ist Teil des Kernteams des internationalen WEITBLICK Festivals in Braunschweig und Mitbegründerin des Kollektivs tanz&tanz unterstützt durch das Tanzbüro Berlin.

Ihre Arbeit wird unterstützt durch den LaFT Niedersachsen, niedersächsische sowie bundesweite Förderinstitutionen und wird von (inter)nationalen Häusern / Festivals gezeigt.


Mehr zu Selina Glockner:

Sara Angius

Künstlerische Co-Leitung und Kuration

Sara Angius, italienische Performerin und Choreografin, kreiert seit 2017 Choreographien für Staatstheater (Staatstheater Braunschweig; Theater der Jungen Welt Leipzig, Theater Hameln), Berufsschulen (DAF - dance Arts Faculty, Rom) und für die freie Szene. Ihre Produktionen werden regelmäßig von neuen und langjährigen Partnern aus Deutschland und Italien unterstützt, wie dem LOT-Theater Braunschweig, der Stadt Braunschweig und der Associazione Tersicorea Cagliari, Italien.

Als Choreografin gewann sie mehrere Preise auf verschiedenen internationalen Plattformen, wie dem Internationalen Solo Tanz Festival Stuttgart (Deutschland), Premio Prospettiva Danza Padova (Italien), Certamen Internacional de Coreografía Burgos & New York (Spanien).

Ihre interdisziplinäre Forschung bewegt sich zwischen zeitgenössischem Tanz, Objektanimation, Puppenspiel und Illusion.

Mehr zu Sara Angius:

liliana1.png

Tiago Manquinho

Künstlerische Co-Leitung und Kuration

Bis 2017 als Hauschoreograf am Staatstheater Braunschweig engagiert, arbeitet Tiago Manquinho seither als freier Choreograf mit verschiedenen Theatern wie dem Theater Münster, dem Theater Gießen, dem Theater Vorpommern, dem Staatstheater Braunschweig und dem Badischen Staatstheater Karlsruhe.
Regelmäßig von mehreren niedersächsischen Förderinstitutionen unterstützt, präsentiert Manquinho seine freien Produktionen im In- und Ausland unter seiner Initiative act:on.
Mit seiner langjährigen Erfahrung als künstlerischer Leiter von Community-Tanzprojekten erweitert er das Spektrum von act:on um soziokulturelle Projekte. 

Er ist Lehrbeauftragter für Tanz (Contact-Improvisation) an der Universität Bielefeld und Vorstandsmitglied im Landesverband Freier Theater Niedersachsen.

Mehr zu Tiago Manquinho:

P1100757gvb.png

Bárbara Santos

Assistentin und Social Media Managerin


Die Portugiesin, die seit 10 Jahren in Deutschland lebt, hat nicht nur Kunsttheorie und Ästhetik an der HBK Braunschweig studiert und in der Städtischen Galerie Wolfsburg als Assistentin der Kuratorin gearbeitet, sondern auch ihre Freizeit in die Entwicklung von Kunst- und Filmfähigkeiten investiert. Ihre Social-Media-Kenntnisse stammen aus der Arbeit für ihre eigenen Projekte wie "K-Pop Covers Portugal", die auch Eventplanung und Grafikdesign beinhalten. Ihre tänzerischen Wurzeln hat sie in kommerziellen Tänzen wie Hip-Hop und K-Pop.
 

Mehr zu Bárbara Santos:

 

Du möchtest über Neuigkeiten von TANZKOOP auf dem Laufenden bleiben?  Hier kannst du dich zu unserem Newsletter anmelden:

Laft_Logo.png
_BS_Konzernlogo_StadtFBKulturWissenschaft_2zeilig(1).png
MWK-Logo.jpeg
Bureau-Ritter_Logo_rgb.png
BKM_Neustart_Kultur_Wortmarke_neg_RGB_RZ.png
BKM_Web_de-transp.png

Unterstützt durch Bureau Ritter/TANZPAKT RECONNECT, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen der Initiative NEUSTART KULTUR. Hilfsprogramm Tanz